SYF GAMING

SYF GAMING

Seit seinen bescheidenen Anfängen im Jahre 2007 als gemeinschaftsorientiertes Team hat SYF Gaming die rasante Entwicklung zum Pionier des ESport-Gaming in Australien vollzogen. SYF Gaming machte sich seinen Namen mit Call of Duty 4: Modern Warfare, um dann durch die Organisation von Turnieren und Events eine aktive Rolle in der Wettkampfszene zu übernehmen und sich einen festen Platz im Herzen der eSport-Community Australiens zu sichern. Mit Teams für Call of Duty, CS:GO, Battlefield und StarCraft II konnte sich SYF als eine der führenden Organisationen der Region Ozeanien etablieren. Nachdem SYF die eSport- und Gaming-Communitys seines Heimatlandes im Laufe der letzten 10 Jahre maßgeblich mitgeprägt hat, ist das nächste Ziel der Gamer, sich auch im weltweiten Wettbewerb eine Vorrangstellung zu sichern.